Sieg und Niederlage am Wochenende

Frauen spielen stark gegen HRK, 2te schlägt Exiles deutlich. 

St.Pauli Frauen verlieren gegen HRK 20:34

Bei warmen Sonnenstrahlen fand am Samstag im Stadtpark ein Spiel auf Augenhöhe statt. Nachdem wir gut gestartet und gegen die Heidelbergerinnen in Führung gegangen waren, wendete sich das Blatt. Fortan waren wir damit beschäftigt den Punkten hinterherzurennen und konnten einerseits immer mal wieder punkten, erlaubten uns andererseits aber zu viele Fehler in der “Verteidigungorganisation”.

Auch die Ballpräsentation und die stark umkämpften Rucks ließen aus unserer Sicht noch zu wünschen übrig. Schlussendlich konnte der HRK den Sieg mit nach Hause nehmen.

2. Männermannschaft gewinnt gegen Exiles 42:13

Bei allerbestem Hamburger Frühlingswetter und einer schönen Zuschauerkulisse ging unser Team hochmotiviert und mit 26 Spielern in das erste Männerspiel 2017. Alle Spieler bekamen mindestens 40 Minuten Einsatzzeit um sich zu präsentieren. Auch wenn der Spielfluss unter den 11 Wechseln in jeder Viertelpause natürlich litt, wurde unser Team im Verlauf des Spiels immer besser.

Exiles war an den Standards stark und konnte sich besonders im zweiten Viertel Vorteile erarbeiten. Auf braun-weißer Seite stimmte vor allem der Vorwärtsdrang und das Unterstützungsspiel. Traditionell schlecht war dafür die Straftrittquote an den Kontaktpunkten. Insgesamt 16 Straftritte und 3 gelbe Karten gab der souveräne Schiedsrichter Dan Maughan gegen unsere etwas unbedarften Jungs in einem wirklich fairen Spiel.

Bis zum ersten Saisonspiel gegen Bremen in zwei Wochen gibt es also für die Mannschaft noch einiges zu üben und für die Trainer noch einige schwere Personalentscheidungen zu treffen, um dann auf einen 22er Kader zu reduzieren.

Fotos: ©2017 Karin Krugler-Felsch; ©2017 Inga Lasswitz