Die Erste verliert gegen RK

Abstieg ist leider besiegelt.

Unsere Erste Mannschaft hat das letzte Heimspiel der Saison mit 15:38 gegen den RK Berlin verloren und ist damit auch rechnerisch abgestiegen.

Bei bestem Wetter startete das Spiel recht ausgeglichen. Den traditionell frühen ersten Gegenversuch konterten unsere Jungs umgehend und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften große Schwierigkeiten hatten sich aus der eigenen Hälfte zu befreien.

Im Gegensatz zu den Braunweißen nutzten die Berliner Gäste ihre Chancen aber deutlich besser. Unsere Jungs verteidigten teilweise erschreckend schwach und so führte RK zur Hälfte verdient mit 28:15.

Nach der Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Gedränge stabilisieren, begann besser zu tackeln und war mehrfach vor dem gegnerischen Malfeld. Leider konnten wir aber zwei der größten Probleme dieser Saison auch im vorletzten Spiel nicht abstellen. Wir verursachten zu viele Straftritte und verloren bei Möglichkeiten zu Punkten oftmals die Geduld.

Unserer Ersten bleibt jetzt also nur die Ärmel hochzukrempeln und in der nächsten Woche beim Spitzenreiter 78 eine letzte kämpferische Leistung abzuliefern