U16 zeigt großen Kampgeist

U16 unterlag im letzten Spiel des Jahres zu Hause gegen Hannover 78.

Am Ende mussten wir nach hartem Kampf eine verdiente 5:27 Niederlage einstecken. Hannover zeigte die bessere Spielanlage und lies uns nicht viel Möglichkeiten das Spiel vor ihre Linie zu verlagern. Trotz der Niederlage können wir sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung sein. Es wurde oft gut verteidigt, ein sehr gutes Gedränge gezeigt und in den Offenen gut gearbeitet. Leider gab es auch einige Straftritte zuviel und zwei gelbe Karten gegen uns. Dies gepaart mit einigen ungünstigen und überraschenden Entscheidungen auf unserer Seite, plus dem starken Gegner, machte das Spiel zu einer großen Herausforderung für unser Team, die wir aber insgesamt gut meisterten.

Somit war unser Ehrenversuch nicht nur schön über den ganzen Platz heraus gespielt, sondern am Ende auch sehr verdient und lies die Spielerinnen, Spieler und die anwesenden Zuschauer zu Recht jubeln. Am Ende reihte sich dieses Spiel in die guten Leistungen unserer U16 in diesem Halbjahr ein. Nicht nur von der Moral und Zusammenhalt her, sondern auch der technischen und taktischen Weiterentwicklung. Auch ist der inzwischen angewachsene Kader von über 20 Spielerinnen und Spielern erwähnenswert.

Wir bedanken uns bei 78 für das faire und anspruchsvolle Spiel und natürlich beim Schiedsrichter, der kurzfristig einspringen musste.

Danke an Franck und Marco für die tollen Fotos!